Über uns

Geschichte

Die Sicherheitsakademie NRW wurde 2008 gegründet um qualifizierte Weiterbildungen anzubieten um Menschen wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren, denen die nötige Qualifikation dafür fehlt. Wir sind seit 2008 zertifizierter Bildungsträger, erst nach AZWV, nun nach AZAV.

Erfahrungen

Wir haben pro Jahr fast 100 Menschen weitergebildet. Die durchschnittliche Bestehensquote beträgt 90%. Wir hatten auch schon Kurse mit 100% Bestehensquote. Grundsätzlich gilt: wer regelmäßig am Unterricht teilnimmt, besteht auch die Prüfung. Die meisten Teilnehmer, die durchfallen sind Menschen, die eine hohe Fehlquote haben.

Arbeitsplatzgarantie

Wir vermitteln unsere Maßnahmeteilnehmer immer im Rahmen der Maßnahme in Arbeit, wenn diese dies wünschen. Jeder erhält vor der Maßnahme auch eine schriftliche Einstellungszusage. Des Weiteren kommen immer wieder Firmen auf uns zu, die schon in den Jahren davor Teilenehmer von uns übernommen haben um uns nach Personal zu fragen.
Private Arbeitsvermittlung:

Da sich immer wieder Menschen an uns gewandt haben, die schon qualifiziert sind und deshalb keine Maßnahme mehr besuchen müssen, und uns nach Arbeit fragen, sind wir seit 2014 auch als privater Arbeitsvermittler qualifiziert und vermitteln nun auch bereits qualifizierte Sicherheitskräfte, die die Maßnahmen nicht bei uns absolviert haben in Arbeit. Interessenten werden genau gefragt was sie für eine Stelle suchen und dann erfolgt eine Vermittlung über einen AVGS.

Unser Team

Herr Götz, leitet unsere Maßnahmen seit 2017, nachdem sein Vorgänger in den Ruhestand gegangen ist. Im Gegensatz zu anderen Bildungsträgern setzen wir auf einen festen Lehrgangsleiter und nicht auf manchmal täglich wechselnde Honorardozenten. Somit ist immer ein Ansprechpartner für die Teilnehmer vor Ort, der ihre Stärken und Schwächen kennt und eine Bezugsperson vor Ort ist. Wir haben Herrn Götz wegen seiner Kompetenz, aber vor allem wegen seinem einwandfreien Charakter angestellt, der alle Maßnahmeteilnehmer menschlich und fair behandelt und somit die meisten Teilnehmern wirklich gerne zum Unterricht kommen.

Frau Angermann ist unsere kompetente und freundliche Bürokraft, die für Erfassung der Fehlzeiten und die Kommunikation mit den Kostenträgern zuständig. Außerdem ist Sie dafür zuständig Interessenten an unseren Maßnahmen die nötigen Informationen zukommen zu lassen und diese zu unverbindlichen Informationsveranstaltungen einzuladen.

Herr Czarnecki ist der Geschäftsführer der Sicherheitsakademie NRW. Er leitet die Informationsveranstaltungen und organisiert die Maßnahmen, Zertifizierungen und ist Ansprechpartner für alle Sicherheitsfirmen, die die Teilenehmer gerne als Angestellte haben würden.

Nachhilfe

Seit 2017 bieten wir kostenlose Nachhilfe nach Unterrichtsende nach Absprache an.


Unsere Kunden

Es handelt sich Menschen, die arbeitslos bzw. arbeitssuchend sind (ALG I und II) , um Menschen, die in ihrem alten Beruf nicht mehr arbeiten können (Förderung durch Berufsgenossenschaften oder Deutsche Rentenversicherung, um Zeitsoldaten der Bundeswehr, die die Bundeswehr gerade verlassen haben oder bald verlassen werden.

Die Kunden stehen im Mittelpunkt der Maßnahme. Das wichtigste Ziel, dass wir als Team der Sicherheitsakademie NRW verfolgen, ist das jeder Kunde die Qualifikation erfolgreich besteht und danach eine Vollzeitstelle bekommt. Des Weiteren versuchen wir zu erreichen, dass die Maßnahmen soweit das möglich ist auch Spaß machen, so dass man morgens gerne zum Unterricht kommt. Natürlich ist jeder Kunde verschieden und darauf nehmen wir auch Rücksicht. Die Kunden und wir haben die gleichen Ziele. Wir freuen uns immer wieder Erfolgsgeschichten von ehemaligen Kunden zu hören. Das diese Erfolgreich im Arbeitsleben angekommen sind. Einige ehemalige Teilnehmer sind mittlerweile z.B. Einsatz- oder Objektleiter. Wir freuen uns über Besuch ehemaliger Teilenehmer, die während der Pause vorbei kommen um den ehemaligen Lehrgangsleiter zu treffen und vielleicht auch mal dem laufenden Kurs von ihren Erfahrungen in der Branche berichten. Bitte nur vorher kurz Bescheid geben, dass man uns gerne besuchen möchte um den Ablauf nicht zu stören.